• Shou Sugi Ban
  • Shou Sugi Ban
  • Shou Sugi Ban
  • Shou Sugi Ban
  • Shou Sugi Ban
  • Shou Sugi Ban
  • Shou Sugi Ban
  • Shou Sugi Ban
  • Shou Sugi Ban
  • Shou Sugi Ban
  • Shou Sugi Ban
  • Shou Sugi Ban

 

Herr Terunobu Fujimori – Ein Pionier für Shou Sugi Ban

Ein Anblick so surreal wie faszinierend – das zweibeinige Teehaus des Terunobu Fujimori. 

 

Im Mittelpunkt des künstlerischen Schaffens von Terunobu Fujimori stehen bis heute ausschließlich natürliche Materialien wie Erde, Stein und Holz.  

Das Feuer ist bei der Gestaltungseiner surrealen Kunst ein wichtiges Element. So konnte es nicht ausbleiben, dass er die alte japanische Tradition, das Carbonisieren des Holzes, Shou Sugi Ban, für seine Projekte entdeckte und bis heute anwendet.

Shou Sugi Ban in der Praxis.

2007 – Das „Verkohlte Cedar House“ ist vollkommen mit verkohltem Holz eingekleidet. Das Verfahren „Shou Sugi Ban“ schützt das Holz vor Regen und Verrottung des Holzes auf Jahrzehnte. Herr Fujimore vereint auch hier perfekt seine susurrealistische Kunst mit natürlichen Verfahren und Materialien.

2009 – Das „Roof House“ ist künstlerisch und architektonisch besonders hervorzuheben. Die Außenwände ummanteln das Haus schwarz-weiß. Karbonisiertes Zedernholz (Shou-Sugi-Ban) und Gips verkleiden ein Stahlbeton-Skelett. Handgebogene Kupferschindeln verkleiden das Dach. Terunobu Fujimori wollte mit diesen Mitteln das Aussehen einer neo-primitiven Hütte schaffen.

Das „Roof House“

Das „Cedar House”


 

 

     

Unser Projekt in der Schweiz

 

Shou sugi ban ist eine uralte Verkohlungstechnologie des Holzes für die Fassadenherstellung (Innere- und Außere Verkleidung). Diese Technologie kommt zu uns aus Japan, aus Jakuschima-Insel.


Shou sugi ban produziert man in Japan schon mehr als 80 Jahren lang. Traditionäl hat man für diese Technologie nur Japanische Zeder verwendet. Heute werden von den Arсhitekten und Herstellern auch andere Hölzer wie Rote Zeder, Tanne, Kiefer und Eiche benutzen.


Diese Technologie ist in den letzten Jahren in Europeischen Ländern sehr populär. Sie hilft jeden Projekt einzigartig zu machen. Das heisst: nicht nur qualitative Dekorationen, sondern auch für eine lange Zeit um die Qualität der Fassade und Holzqualität zu bewahren, naturfreundlich und rein zu sein.


Wir produzieren unsere Produktion in Österreich her und für die Herstellung benutzen wir nur natürliche und umweltfreundliche Lacke für die Verkleidung.

 

 

   
     

 

     

Unser Projekt in der Schweiz

 

Shou sugi ban ist eine uralte Verkohlungstechnologie des Holzes für die Fassadenherstellung (Innere- und Außere Verkleidung). Diese Technologie kommt zu uns aus Japan, aus Jakuschima-Insel.


Shou sugi ban produziert man in Japan schon mehr als 80 Jahren lang. Traditionäl hat man für diese Technologie nur Japanische Zeder verwendet. Heute werden von den Arсhitekten und Herstellern auch andere Hölzer wie Rote Zeder, Tanne, Kiefer und Eiche benutzen.


Diese Technologie ist in den letzten Jahren in Europeischen Ländern sehr populär. Sie hilft jeden Projekt einzigartig zu machen. Das heisst: nicht nur qualitative Dekorationen, sondern auch für eine lange Zeit um die Qualität der Fassade und Holzqualität zu bewahren, naturfreundlich und rein zu sein.


Wir produzieren unsere Produktion in Österreich her und für die Herstellung benutzen wir nur natürliche und umweltfreundliche Lacke für die Verkleidung.

 

 

   
     
     

Unser Projekt in der Schweiz

 

Shou sugi ban ist eine uralte Verkohlungstechnologie des Holzes für die Fassadenherstellung (Innere- und Außere Verkleidung). Diese Technologie kommt zu uns aus Japan, aus Jakuschima-Insel.


Shou sugi ban produziert man in Japan schon mehr als 80 Jahren lang. Traditionäl hat man für diese Technologie nur Japanische Zeder verwendet. Heute werden von den Arсhitekten und Herstellern auch andere Hölzer wie Rote Zeder, Tanne, Kiefer und Eiche benutzen.


Diese Technologie ist in den letzten Jahren in Europeischen Ländern sehr populär. Sie hilft jeden Projekt einzigartig zu machen. Das heisst: nicht nur qualitative Dekorationen, sondern auch für eine lange Zeit um die Qualität der Fassade und Holzqualität zu bewahren, naturfreundlich und rein zu sein.


Wir produzieren unsere Produktion in Österreich her und für die Herstellung benutzen wir nur natürliche und umweltfreundliche Lacke für die Verkleidung.

 

 

   
     
     

Projekt in Schwäbisch Hall

 

 

 

 

Das ist ein Anbau, der als Wintergarten, Gastzimmer oder Sitzbereich zum Ausruhen dienen kann. Das Nebengebäude harmoniert perfekt mit dem Hauptteil des Hauses.

Ausfertigung: verkohlte Fichte, lackiert.

   
     

 

     

Unser Projekt in der Schweiz

 

Shou sugi ban ist eine uralte Verkohlungstechnologie des Holzes für die Fassadenherstellung (Innere- und Außere Verkleidung). Diese Technologie kommt zu uns aus Japan, aus Jakuschima-Insel.


Shou sugi ban produziert man in Japan schon mehr als 80 Jahren lang. Traditionäl hat man für diese Technologie nur Japanische Zeder verwendet. Heute werden von den Arсhitekten und Herstellern auch andere Hölzer wie Rote Zeder, Tanne, Kiefer und Eiche benutzen.


Diese Technologie ist in den letzten Jahren in Europeischen Ländern sehr populär. Sie hilft jeden Projekt einzigartig zu machen. Das heisst: nicht nur qualitative Dekorationen, sondern auch für eine lange Zeit um die Qualität der Fassade und Holzqualität zu bewahren, naturfreundlich und rein zu sein.


Wir produzieren unsere Produktion in Österreich her und für die Herstellung benutzen wir nur natürliche und umweltfreundliche Lacke für die Verkleidung.

 

 

   
     
     

Unser Projekt in der Schweiz

 

Shou sugi ban ist eine uralte Verkohlungstechnologie des Holzes für die Fassadenherstellung (Innere- und Außere Verkleidung). Diese Technologie kommt zu uns aus Japan, aus Jakuschima-Insel.


Shou sugi ban produziert man in Japan schon mehr als 80 Jahren lang. Traditionäl hat man für diese Technologie nur Japanische Zeder verwendet. Heute werden von den Arсhitekten und Herstellern auch andere Hölzer wie Rote Zeder, Tanne, Kiefer und Eiche benutzen.


Diese Technologie ist in den letzten Jahren in Europeischen Ländern sehr populär. Sie hilft jeden Projekt einzigartig zu machen. Das heisst: nicht nur qualitative Dekorationen, sondern auch für eine lange Zeit um die Qualität der Fassade und Holzqualität zu bewahren, naturfreundlich und rein zu sein.


Wir produzieren unsere Produktion in Österreich her und für die Herstellung benutzen wir nur natürliche und umweltfreundliche Lacke für die Verkleidung.